Esel Basispass im Tierpark Forst

Unsere Freunde vom Tierpark Forst haben eine Esel-Basispass ausgeschrieben, über den wir Sie gerne informieren möchten.

Sie interessieren sich für Esel, sind am überlegen sich ein eigenes Tier anzuschaffen oder wollen sich auf dem Gebiet der Esel weiterbilden? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für sie. In diesem Kurs geht es darum etwas mehr über die Esel zu lernen, damit auch für diese Tiere ein artgerechter Umgang möglich ist.

Dieser Kurs bildet die Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs VFD Fahrpass I.

In diesem Kurs sind auch Pferdehalter herzlich Willkommen. Der Kurs wird auch für Pferdehalter anerkannt. Die praktischen und theoretischen Teile befassen sich jedoch ausschließlich mit dem Esel.

Termin: 01.08. – 02.08.2020 (01.08. von 9:30 Uhr-19:00 Uhr, 02.08. von 8:00-19:00 Uhr)
Prüfung: 03.08.2020 ab 8 Uhr
Ort: Tierpark, Kronauer Allee 55, Forst (Baden)

Theoretischer Teil:

  • Informationen über die Geschichte und das Wesen von Eseln
  • Grundlegende Haltungsbedingungen
  • Wesen des Esels
  • Sinne des Esels
  • Ausdrucksverhalten des Esels
  • Anatomie des Esels
  • Eselrassen
  • Pflege und Fütterung
  • Nutzung von Eseln
  • Gesundheit
  • Giftpflanzen
  • Gangarten und Tempi
  • Inhalte des Tierschutzgesetztes
  • Transportverordnung
  • Unfallverhütung
  • Versicherungen

Praktischer Teil:

  • praktische Durchführung der Stall- und Weidehygiene
  • Pflege der Tiere (Putzen, Hufe säubern)
  • Halftern, Auftrensen, Aufschirren etc.
  • Führen mit verschiedenen Techniken im Gelände und Parcours
  • Verladen
  • Erste Hilfe am Esel (Überprüfung von Puls, Atmung und Temperatur sowie das Anlegen von Verbänden)

Kosten:
180,00 € + 20,00 € Prüfungsgebühren.
Für VFD- Mitglieder: 130,00 € zuzüglich Prüfungsgebühren
Teilnahme ohne Prüfung 180,00 €
min. Teilnehmerzahl: 6
max. Teilnehmerzahl: 12, es zählt der Eingang der Anmeldung!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Es entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung.
  2. Der Veranstalter haftet nur für Sachschäden und Vermögensschäden im Rahmen der Veranstaltung, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Veranstalters oder seiner Hilfspersonen entstanden sind.
    Der Veranstalter haftet ferner, wenn durch schuldhaftes Handeln des Veranstalters oder seiner Hilfspersonen ein Körperschaden, also eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, herbeigeführt wurde.
  3. Die verbindliche Anmeldung muss baldmöglichst (Platz nach Eingang der Anmeldung und Zahlung der Prüfungsgebühr) geschickt werden.
  4. Jeder Teilnehmer stellt den Veranstalter von allen Ansprüchen aus der Veranstaltung frei, sofern diese nicht durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Veranstalters oder seiner Hilfspersonen entstanden ist.
  5. Kinder und Jugendliche dürfen nur unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigten oder einer von ihm beauftragten volljährigen Person an dieser Veranstaltung teilnehmen.
  6. Den Anweisungen des Veranstalters ist Folge zu leisten. Dies entbindet die Teilnehmer jedoch nicht von ihrer Verantwortung für sich selbst.
  7. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie alle Punkte der Anmeldung an.
    Nach Anmeldung zum Kurs ist die Prüfungsgebühr in Höhe von 20 € auf folgendes Konto zu überweisen.
    Anmeldungen ohne Einzahlung der Prüfungsgebühr können nicht berücksichtigt werden.
    Die Kursgebühr Ist am Veranstaltungstag bar mitzubringen
    Zu zahlender Betrag: 20 €
    Bitte auf folgendes Konto überweisen:
    Helena Kiltz
    IBAN: DE33 6115 0020 0100 4389 67
    BIC: ESSLDE66XXX

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden