Käthe Schreck besteht das Reitabzeichen6 (RA6)

Käthe Schreck
Käthe Schreck legt erfolgreich das Reitabzeichen6 ab

Zum Januar 2020 trat die neue Ausbildungs-Prüfungs-Ordnung (APO) der FN (Deutsche reiterliche Vereinigung) in Kraft. Generalüberholt wurde vor allem das System der Reitabzeichen: „Es wurde zu einem zehnstufigen Abzeichensystem umorganisiert, welches in sinnvollen Lernschritten vom Anfänger bis zum Könner die Ausbildung des Reiters ermöglicht und begleitet. Das Konzept kleinerer Lernschritte als Grundlage erfolgreicher Ausbildung wird damit erfolgreich fortgeführt.“

Unser aktives Jugend-Mitglied Käthe Schreck hat sich nun der Herausforderung gestellt, nach diesem System das neue Reitabzeichen6 abzulegen. „Beim Reitabzeichen6 werden erste niedrige Sprünge und in der Dressur eine Aufgabe angelehnt an die Klasse E absolviert. In den Stationsprüfungen wird geprüft, wie gut man sich in der Pferdehaltung, Fütterung und Pferdegesundheit auskennt. Die Kenntnisse in der Bodenarbeit werden mit der Dreiecksvorführung vervollständigt.“

Käthe hat nicht nur „zu Hause“ intensiv trainiert, sondern auch einen Lehrgang zur Vorbereitung besucht. So gut vorbereitet absolvierte sie die geforderten Aufgaben außergewöhnlich gut und bestand das Reitabzeichen6 mit Bravour.

Wir gratulieren unserer aktiven jungen Reiterin zu diesem Erfolg und wünschen Käthe weiterhin viel Spaß beim Trainieren für ihr neues Ziel – nämlich das Reitabzeichen5 alsbald abzulegen.

Text: StS & „www.pferd-aktuell.de“

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden