Lukas Maier platziert in S Dressur

Lukas Maier bei der S-Dressur
Foto: Lukas Maier, privat

Unser aktives Mitglied Lukas Maier startete am vergangenen Sonntag auf dem Turnier für Berufs- und Kaderreiter im südbadischen Schopfheim. In der Dressur Prüfung der Klasse S auf St. Georg Niveau ritt er mit 66,2% auf Rang 6. Lukas, der an diesem Wochenende seiner ersten Prüfung in der schweren Klasse bestritt, präsentierte den Marbacher Landbeschäler Sir Nymphenburg von Sir Donnerhall trotz strömendem Regen routiniert und ausdrucksvoll im Viereck.

Diese Platzierung ist der Lohn für harte und zielorientierte Arbeit. Vor 13 Jahren begann Lukas im Reitverein Forst zu reiten. Nach dem Abitur absolvierte er die Ausbildung zum Pferdewirt mit Schwerpunkt Reiten im Haupt- und Landgestüt Marbach. Mittlerweile ist er dort seit 7 Jahren Berufsreiter. Sein Aufgabenschwerpunkt liegt im „Kommando“ in der Arbeit mit den Hengsten des Landgestütes. Ende 2020 konnte er durch eine zwei monatige Weiterbildung bei Reitmeister und Mannschaftsolympiasieger Hubertus Schmidt sein reiterliches Niveau nochmals nachhaltig verbessern.

Trotz seiner steilen Laufbahn vergisst Lukas seinen Heimatverein nicht. Wann immer er seine Eltern in Forst besucht, findet er Zeit, den aktiven Reitern unseres Vereins mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob unsere Turnierreiter um Rat fragen oder der Reiternachwuchs sich eine Lehrstunde in der Basisausbildung wünscht.

Zu seinem Erfolg in seiner ersten S Dressur gratulieren wir Lukas Maier und drücken ihm die Daumen für die geplanten weiteren Prüfungen in der Saison 2021.

Text: Stephanie Schreck, Aktivensprecherin

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden