Pfingsten 2016

Unser 5 tägiges Pfingstturnier auf der weitläufigen Anlage des Reit- und Fahrverein Forst (Kronauer Allee 66) startet am Donnerstag, den 12. Mai, mit den ersten Prüfungen der Klasse A. Bis Pfingstmontag treffen sich Turnierreiter aller Leistungsklassen zu den Wettbewerben in Dressur und Springen.

Es warten einige Highlights auf unsere Sportler und Zuschauer. Als eines von 200 ausgesuchtenTurnieren in Deutschland bietet das Turnier in Forst die Wettkämpfe für die Qualifikation für die DKB-Bundeschampionate an. Reiter, die mit ihrem talentierten Nachwuchspferd aus deutscher Zucht zu den DKB-Bundeschampionaten nach Warendorf möchten, müssen sich dafür im Laufe der Saison qualifizieren.

Ein traditioneller Höhepunkt des Pfingstturnieres ist das Mächtigkeitsspringen am Sonntagabend. Beim Mächtigkeitsspringen gibt es nur Einzelsprünge, meist vier an der Zahl wobei der letzte, höchste eine imposante Mauer ist. Es wird die Mauer so lange erhöht bis ein oder mehrere Sieger feststehen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Wettkampf, bei dem eine solche Anspannung unter den 2000 Zuschauern herrscht, daß man die berühmte Nadel fallen hören kann.

An den Turniertagen von Donnerstag bis Sonntag erreiten Profis und Amateure in den verschiedensten Leistungsklassen auf dem Springplatz und im Dressurviereck ihre Schleifen. Für die Dressurreiter werden Prüfungen bis zur Klasse M angeboten. Die Springreiter treten in Wettbewerben bis Klasse S** mit Hindernishöhen zwischen 1,4m – 1,5m an.

Für den Reiternachwuchs stehen die Führzügelklassen, die Reiterwettbewerbe sowie E-Springen, E-Dressur und Ponyprüfungen vorwiegend am Samstag und Sonntag auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl ist wie gewohnt bestens gesorgt. Nicht nur mit dem Schnitzelabend, hausgemachten Torten und Kuchen, sondern auch mit Spargelgerichten am Sonntag und Montag wollen wir unsere Besucher begeistern. Besonders stolz sind wir darauf, in diesem Jahr erstmalig sämtliche Wurst- und Fleischwaren aus der Region anbieten zu können!

Die detaillierte Zeiteinteilung der Wettbewerbe finden Sie hier: www.fn-neon.de (Turniersuche / Forst / Teilnehmerinformation).

Die Öffnungszeiten der bewirteten Zelte und der Wirtschaft können Sie in der Woche vor Turnierstart auf der Homepage einsehen.

(Stephanie Schreck)

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden